SucheImpressum

Aktionsbericht

Einen Schutzengel und 2.000 Euro für KUNO

09. Februar 2012

Erneut spendete Dora Breßem spendete den Erlös aus dem Verkauf des Buches "Ich lebe, weil es dich gibt" und Ihrer selbst gebastelten Schutzengelchen an KUNO in Höhe von 2.000 Euro an die KUNO-Stiftung.

Vor 30 Jahren erkrankte sie an Krebs, den sie mit der Unterstützung Ihres Mannes und starker innerer Kraft bekämpfte. Nun will sie mit dem Verkauf des Buches, welches ihr Leben und den Kampf gegen die Krankheit beschreibt, geschrieben von Bernhard Fuchs, und der Schutzengelchen anderen helfen.

Auch die befreundete Künstlerin Aloisia Hartmeier aus Monsheim/Kriegsheim in Rheinland-Pfalz hat sich von Frau Bressem inspirieren lassen und wollte helfen. Sie hat bereits ein Bild ihrer Schutzengel-Bilder zugunsten von KUNO verkauft und spendete jetzt auch an KUNO selbst eines ihrer Bilder.

 

(v.l.n.r.) Dora Bressem, Nadine Ramthun, Stiftungsvorstand Dr. Hans Brockard und Aloisia Hartmeier bei der Spendenübergabe.

Herzlichen Dank von KUNO!