Laden...

Dauerprojekte im Klinikalltag

Nicht nur große Anschaffungen zaubern ein Lächeln auf die Gesichter der kleinen KUNO-Patienten – auch mit kleineren Freuden können wir den Krankenhausaufenthalt der Kinder und Jugendlichen abwechslungsreich und angenehm gestalten. Deshalb finanziert die KUNO-Stiftung verschiedene kleinere Aktivitäten in der Kinderklinik.

Um die KUNO-Klinik auch weiterhin möglichst kindgerecht zu gestalten, finanziert die KUNO-Stiftung zahlreiche kleinere Dauerprojekte im Klinikalltag. Dazu gehören z. B. die vielschichtigen Bastelprojekte, die von den Erziehern realisiert werden, die Ausstattung von Festen oder Dinge, die das Wohlbefinden auch von unseren kleinsten Patienten verbessert, z.B. Nachtlichter, entspannende Hörspiele etc.. Gemeinsam mit den kleinen Patienten der KUNO-Klinik basteln sie Dekorationen für die Feste im Jahresverlauf, Tagebücher über den Klinikaufenthalt und vieles mehr. Um dabei richtig kreativ werden zu können, braucht es neben Papier, Schere und Kleber allerdings weitere, ausgefallenere Materialien. Deren Kosten sind im „normalen“ Krankenhausbetrieb allerdings nicht vorgesehen, weshalb die KUNO-Stiftung an dieser Stelle finanziell einspringt und das Bastelmaterial finanziert.

Wir möchten jedoch nicht nur den Alltag der Kinder, sondern auch der Eltern ein Stück weit erleichtern. Da weder die Pflegekräfte im Klinikum noch die Familien die Patienten 24 Stunden am Tag beaufsichtigen können, gibt es in der KUNO-Klinik spezielle Betreuer. Diese können bei Bedarf einspringen, bis die Eltern von Terminen oder Arztgesprächen zurückkehren. Da eine solche Betreuung finanziell leider nicht vorgesehen ist, obwohl sie stark zu einem familiengerechten Umfeld beiträgt, übernimmt die KUNO-Stiftung die Finanzierung der Betreuer.

Das Kalenderjahr bietet an 365 Tagen viele Gelegenheiten, Feste zu feiern und Geschenke zu machen – und so ein bisschen Normalität und Freude in den strapaziösen medizinischen Alltag der oft schwerstkranken Patienten zu bringen. Auch das gehört dazu, wenn wir in den KUNO-Klinik ein kindgerechtes Umfeld schaffen wollen. Um den Kindern diese Erlebnisse zu ermöglichen, nutzt die KUNO-Stiftung immer wieder gerne ihre Spendengelder für Nikolausgeschenke, für die Ausstattung der Feiern, die von den Erziehern organisiert werden, und vieles mehr.

2018-06-04T12:56:24+00:00