Laden...

„Rasten für den guten Zweck“

13.09.2019

Eine ganz besondere Aktion zu Gunsten von KUNO haben sich Amelie Lang und Hanna Dollhopf ausgedacht. Frei nach dem Motto „Rasten für den guten Zweck“ haben die beiden Mädchen aus Mantel bei Weiden in der Oberpfalz eine kleine Verpflegungsstation an der beliebten Radstrecke entlang der Haidenaab aufgebaut. Jeder durstige und hungrige Radfahrer, der bei den Beiden vorbeikam, durfte sich gegen eine kleine Spende über kalte Getränke und Eis sowie Kaffee und Kuchen freuen.

Amelie und Hanna haben damit nicht nur den Radfahrern entlang der Haidenaab eine Freude bereitet, sie helfen mit dem Erlös aus ihrer eintägigen Aktion auch dabei, kranken Kindern und deren Familien den Aufenthalt in den KUNO-Kliniken so angenehm wie möglich zu machen. Den erwirtschafteten Erlös in Höhe von 150 Euro konnten die Mädchen gemeinsam mit ihren Familien, die sie tatkräftig bei ihrer Aktion unterstützt haben, nun persönlich bei KUNO vorbeibringen.

v.l.n.r.: Amelie Lang und Hanna Dollhopf bei der Spendenübergabe an KUNO-Vorstand Dr. Hans Brockard. (Foto: Cornelia Brockard)

Laden...