Laden...

Alle Berichte im Überblick

Kirchweih-Tombola in Hofen

Die Kirchweih-Feier in Hofen ist jedes Jahr weit über die Ortsgrenzen hinaus eine Attraktion für die Menschen. Der Erlös aus der dazugehörigen Tombola geht traditionell an eine gemeinnützige Organisation und so durfte sich dieses Jahr die KUNO-Stiftung über die Unterstützung aus Hofen freuen.

Der Burschenverein Oppersdorf kartlt für KUNO

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause bei den Planungen konnte heuer endlich das Benefiz-Preisschafkopfen des Burschenvereins "Blau-Weiß" Oppersdorf stattfinden. Auch KUNO durfte sich freuen, denn der Erlös des Turniers ging an die Stiftung.

Ein runder Geburtstag für KUNO

Seinen runden Geburtstag nahm Günter Klement erneut zum Anlass, seine Gäste um Spenden statt Geschenke zu bitten. So konnte sich KUNO, wie schon vor zehn Jahren, über finanzielle Unterstützung freuen.

Die BiMaMü bewegt sich

Die Bischof Manfred Müller Schule – liebevoll BiMaMü genannt – hat nach Corona-bedingter Durststrecke in diesem Jahr endlich wieder den schmerzlich vermissten Spendenlauf durchführen können. Ein Teil des Erlöses ging an KUNO.

Schnapsidee für KUNO

Um etwas mehr Leben in die Gemeinde zu bringen, hat Kathrin Haberl zusammen mit ihrer Familie beschlossen, ein Straßenfest zu veranstalten. Nicht nur die rund 120 Gäste freuten sich über die Aktion - auch KUNO durfte sich freuen, denn eine Spendenbox war beim Straßenfest auch dabei.

Ein Pfarrfest für den Guten Zweck

Nach zweijähriger Durststrecke konnte Allkofen dieses Jahr endlich wieder ein Pfarrfest feiern. Und damit die Freude darüber auch über die Ortsgrenzen hinaus weitergetragen wird, wurde der Erlös aus dem Fest gespendet.

Trinken nicht vergessen…

Die Belegschaft der RATISBONA Handelsimmobilien freute sich nach 2 Jahren Coronarestriktionen, wieder persönlich zusammenkommen zu können. Die Betriebsfeier wurde dann auch gleich vom Familienunternehmen mit einer Spendenaktion für KUNO verbunden.

Die Jakob-Ihrler-Schule läuft für KUNO

Der Spendenlauf der Jakob-Ihrler-Schule am letzten Tag vor den Pfingstferien war ein voller Erfolg - die Schulfamilie lief gemeinsam insgesamt 4.000 gesponserte Runden und spendete den Gesamtbetrag an die KUNO-Stiftung.

PS-starker Besuch für KUNO

Der "US Car Freunde Bayerwald e.V." hat mit einer kleinen Delegation inklusive amerikanischer Autos KUNO einen Besuch abgestattet und dabei den Überschuss aus der Vereinskasse gespendet.

Bikergottesdienst nicht nur für Biker

Stefan Körper hat einen Bikergottesdienst an der Marienkapelle in Seppenhausen bei Pfatter organisiert - willkommen war jeder Interessierte, ob nun mit oder ohne Motorrad. Über den Erlös der Bewirtung zusammen mit weiteren Spenden durfte sich KUNO freuen.

5 Jahre Salz & Seele – 5 Jahre Unterstützung für KUNO

Die Regensburger Salzoase feierte auch in diesem Jahr seinen Geburtstag im Gewerbepark und bot jedem, der mitfeiern wollte, ein Wochenende lang ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Und auch in diesem Jahr durfte sich die KUNO-Stiftung wieder über den Erlös aus der Tombola freuen.

Ein Zahnarztbesuch mit Mehrwert für KUNO

Alexander Schade von der Wegold Edelmetalle GmbH hat bei den Zahnärzten der Region Zahngold-Sammeldosen aufgestellt, deren Inhalt Wegold aufbereitet und dann den Goldwert an die KUNO-Stiftung gespendet hat.

Taubenzucht für den guten Zweck

Die Gruppe Bayern des Clubs der Brünner-Kröpfer-Züchter von 1910 spendete nicht nur den Erlös aus einer Versteigerung von drei Taubenpaaren, sondern auch noch den Erlös des Brünner-Kröpfer-Marktes in Maxhütte-Haidhof für KUNO.

24 Türchen für KUNO

Einen Adventskalender der anderen Art bekam das Lehrerkollegium der Abensberger Johann-Turmair-Realschule von seiner Kollegin Nicole Luber: Hinter jedem Türchen gab es Preise, die zu Gunsten von KUNO versteigert wurden.