Laden...

Alle Berichte im Überblick

Eine runde Sache

Spenden statt Geschenke hieß das Motto in Altenstadt an der Waldnaab, und so konnte sich KUNO über eine runde Summe zum runden Geburtstag freuen.

Die Polizei – KUNOs Freund und Helfer

Die Kreisgruppe Neumarkt-Parsberg der Gewerkschaft der Polizei hat sich dieses Jahr dazu entschlossen, auf kleine Weihnachtsgeschenke für die Mitglieder zu verzichten und stattdessen KUNO eine große Freude zu bereiten.

SWS Computersysteme unterstützt KUNO

Weil Kundengeschenke zu Weihnachten nicht immer auch den Kundengeschmack treffen können, verwendet SWS Computersysteme erneut das vorgesehene Budget, um gemeinnützige Organisationen zu unterstützen.

Spenden statt Schenken im Hauptzollamt Regensburg

Für ihren Wechsel in den Ruhestand wünschte sich Regierungsdirektorin Margit Brandl, die über ein Jahrzehnt das Hauptzollamt Regenburg leitete, statt Geschenken Spenden für KUNO. Die Mitarbeiter ließen diesen Wunsch gerne wahr werden.

motoroox unterstützt KUNO

Die Neueröffnung des Motorrad- und e-Bike-Händlers "motoroox" in Neumarkt wurde Anfang Juli gebührend gefeiert - und KUNO durfte sich in diesem Rahmen auch über eine Spende freuen.

IKEA Regensburg feiert 20-jähriges Jubiläum mit KUNO

Vor 20 Jahren hat IKEA Regensburg zum ersten Mal seine Pforten geöffnet - und auch schon damals hat das Möbelhaus für St. Hedwig gespendet. Zum runden Jubiläum hat IKEA Regensburg den Kreis geschlossen und mit einer Spende an die KUNO-Stiftung beide KUNO-Häuser in Regensburg unterstützt.

Die Bäckerei Schifferl unterstützt KUNO

Bei der Bäckerei Schifferl gehen traditionelles Handwerk und soziales Engagement Hand in Hand. So wurde die Neueröffnung der Schifferl-Filiale in Königswiesen ganz im Zeichen von KUNO gefeiert, denn die Stiftung durfte sich über den Erlös der ersten vier Verkaufstage freuen.

Palmbuschen und Osterkerzen vom KDFB Altenthann

Palmbuschen und Osterkerzen gehören in Bayern zu Ostern dazu. Zum Glück für KUNO war der KDFB aus Altenthann in diesem Jahr besonders fleißig beim Basteln und die Gemeinde besonders spendabel, und so freute sich die Stiftung über eine runde Summe.